Offenes Singen

Zahlreiche Forschungen und Studien belegen die vielfältigen gesundheitsfördernden Wirkungen des Singens auf Körper, Geist und Seele. Die positive Wirkung des Singens ist wissenschaftlich erwiesen. Auch die Entlastung und Ressourcenstärkung der von Behandlern kann gemeinsames, angeleitetes Singen stärken und den Teamzusammenhalt fördern.

Wir unterstützen daher finanziell multiprofessionelle Teams im Bereich der ambulanten und stationären Palliativversorgung in und um Lübeck, die das Angebot einer Singsupervision wahrnehmen möchten.

Außerdem weiß man um die positiven Auswirkungen des Singens auch für Patienten. Laut Studien sinkt dadurch der Schmerzmittelverbrauch. Die Rehabilitation gelingt besser und schneller, die stationären Aufenthalte werden kürzer und depressive Zustände seltener. Die Atemfunktion wird gesteigert, ebenso die Durchblutung. Der Körper schüttet Glückshormone aus.

Daher unterstützen wir auch das Angebot von Singveranstaltungen für Palliativpatienten, wie z.B. regelmäßig in den Sana Kliniken Lübeck.