Kunsttherapie

In den Sana Kliniken Lübeck wird während des stationären Aufenthaltes auf der Palliativstation eine kunsttherapeutische Begleitung für die Patienten und Ihre Angehörigen angeboten.

Die Kunsttherapeutin unterstützt hier achtsam und individuell, sich nicht nur über Worte, sondern auch über Farben und Bilder auszudrücken. Erfahrungen, Erlebnisse und Gefühle sind Bildern ähnlich – daher können Bilder Ihnen helfen, wenn die Worte fehlen oder schwierig sind.

Dabei geht es nicht darum, ein „richtiges“, „schönes“ oder künstlerisches Bild zu malen. Es können ganz einfache Bilder sein, die vielleicht nur eine Farbfläche sind, in einer Farbe, die man mag und mit de z.B. eine schöne, stärkende Erinnerung verbunden werden kann. Selbst gemalte oder auch von der Kunsttherapeutin für die Patienten nach Ihren Wünschen und Vorstellungen gemalte Bilder können ermutigen, entlasten, stärken, entspannen oder einfach nur auf andere Gedanken bringen.

In den regelmäßig stattfinden Vernissagen finden Versteigerungen der Bilder statt, die in der Kunsttherapie auf der Palliativstation entstanden sind und die die Patienten unserem Förderverein Palliativmedizin e.V. für diesen Zweck gespendet haben.